Sie sind hier:
Kapitelhintergrund, jpg, 47.8 KB

Projektion Wind

Wind: kaum Änderungen

Die mittleren Windgeschwindigkeiten nehmen nur leicht zu. Zudem werden die Sturmtage bis Ende des 21. Jahrhunderts im Winter zunehmen. Die Sonnenscheindauer und der Bewölkungsgrad verändern sich bis 2100 nur gering.

Tabelle 4:
Projizierte Änderungen sonstiger Klimaparameter gemäß den ECHAM5 basierten Regionalmodellen REMO und CCLM unter Berücksichtigung der Emissionszenarien B1, B2, A1B und A2 in der Metropolregion Bremen-Oldenburg








Projizierte Änderungen sonstiger Klimaparameter gemäß den ECHAM5 basierten Regionalmodellen REMO und CCLM unter Berücksichtigung der Emissionszenarien B1, B2, A1B und A2 in der Metropolregion Bremen-Oldenburg
Parameter Projizierte Änderungen für Mitte des 21. Jahrhunderts

Differenzen zwischen den Zeiträumen 1961-1990 und 2036-2065

Projizierte Änderungen für Ende des 21. Jahrhunderts

Differenzen zwischen den Zeiträumen 1961-1990 und 2071-2100

Mittlere Windgeschwindigkeit (in 10m Höhe über Boden) 0 bis +2% 0 bis +2 %
Maximale Windgeschwindigkeit (in 10m Höhe über Boden)
Sturmtage (maximale Windgeschwindigkeit ≥ 17,2 m/s) -1,3 bis +3 Tage +1,5 bis +3 Tage
Windstille Tage (maximale Windgeschwindigkeit ≤ 3,3 m/s) -0,2 bis +0,8 Tage -0,8 bis +0,7 Tage
Sonnenscheindauer -5 bis -2% -7 bis -3%
Bewölkungsgrad -1 bis +1% 0 bis +2%

Quelle: verändert nach Schuchardt/Wittig, 2010